Stockholm

Bericht einer Städtereise in das Venedig des Nordens.

Stockhol mit Kungliga Slottet (Königsschloss) und Gamla Stan (Altstadt)
Stockhol mit Kungliga Slottet (Königsschloss) und Gamla Stan (Altstadt)

Stockholm war schon lange auf unserer Wunschliste, der Städte, die wir besuchen möchten. Wir wussten nicht viel von dieser Stadt und mussten uns zuerst mal etwas näher mit ihr auseinander setzen. Dass Schweden sehr eng mit dem Wasser verbunden ist, war uns klar. Dass die Stadt Stockholm auf insgesamt 14 Inseln verteilt ist und 30% der Stadtfläche aus Wasser besteht, war für uns doch erstaunlich. Wer die Karte zur Hand nimmt stellt fest, dass dem schwedischen Festland Tausende von kleinen Inseln und Inselchen (die sog. Schären) vorgelagert sind. Stockholm liegt quasi am Übergang zwischen diesem Schärengarten (Skårgårten) und dem Festland, bzw. zwischen den Malären und der Ostsee. Stockholm beherbergt heute ca. 800'000 Einwohner und weist damit eine beachtliche Grösse auf. Trotzdem ist die Stadt überblickbar. Das hat vielleicht auch damit zu tun, dass die Viertel identisch mit einzelnen Inseln sind und somit klar abgegrenzt. Obwohl die Stadt zum Kreis der europäischen Metropolen zählt, fühlt man doch die enge Verbundenheit der Schweden zu ihren Traditionen und namentlich auch die offene und positive Haltung zum Schwedischen Königshaus. Dies ist aktuell besonders in der grossen Freude der Schweden auf die Hochzeit des Jahres der Kronprinzessin Victoria mit Daniel Westling am 19. Juni 2010 zu spüren.

 

Als Tramfreund habe ich mich natürlich auch für die Trams in Stockholm interessiert. Unter diesem Link findest du die Bilder und einen Kurzbericht dazu.