Update 27.02.2011/wymp

Historische Fahrzeuge der ehem. SVB

Trammuseum Bern

 

Be 8/8

Mit der Verlängerung einiger Combinos um 2 Einheiten zu den Combono VL und der Beschaffung von neuen Combino XL konnten die BE 8/8 Ende 2009 ausgemustert werden. Die bulligen und mit sehr hohen Einstiegen versehenen Be 8/8 waren bei den Passagieren nie sehr beliebt. Während der schwierigen "Combino-Krise" die auch Bern empfindlich traf, versahen die Be 8/8 zuverlässig langer als geplant ihren Dienst. Sie Auch in Basel verkehrten während einiger Zeit mehrere Berner Be 8/8. Einzelne Züge standen noch bis Ende 2009 zusammen mit alten Anhängern aus der Zeit der Standardwagen im Einsatz.

 

Be 4/4 "Standardwagen"

In den 50er Jahren bis noch bis noch vor nicht allzu langer Zeit beherrschten auch in Bern die für Schweizer Städte charakteristischen Standardwagen (Be 4/4) mit gleichartigen Anhängern das Strassenbild. Die meisten dieser Züge sind nach Rumänien geliefert worden.

 

Be 4/4 - Nr. 621

Auch dieser dieser Triebwagen gehört zur Typenserie der in der Schweiz verbreiteten Standardwagen. Die Nr. 621 (früher 121) noch im Jahr 2003 zusammen mit dem Beiwagen Nr. 337 im fahrplanmässigen Dienst. Heute sind sie Eigentum des Tramvereins Bern und sind im Trammuseum Bern zu besichtigen.

 

Be 4/4 - Nr. 107

Dieser Triebwagen gehört zur ersten Serie (101 - 115) der Standardwagen, die in Bern verkehrten. Diese Serie wurde bei der SVB zu den Nummern 601 - 615 umnummeriert. Nr. 607 ging 1999 in das Eigentum des Tramvereins Bern über, welcher ihn wieder zur ursprünglichen Nr. 107 zurücknummerierte und heute im Trammuseum Bern zu bewundern ist..

 

 

Be 4/4 Nr. 171 "Lufter"

(Baujahr: 1944 - im Einsatz bis 1985)

Dieser Motorwagen gehört der Serie 171-175 der SVB an. Wie bei älteren Fahrzeugen noch üblich verfügte es über Längssitze. Die Bezeichnung "Lufter" hat dieses Fahrzeug bekommen, weil es bereits über ein Druckluftbremse verfügte. Nach Ausserbetriebnahme ging die Nummer 171 zusammen mit dem Beiwagen Nr. 317 ("Babeli") zum Tramverein über.

 

 

Ce 4/4

(Inbetriebsetzung 1935/36 im Linienverkehr bis 1971)

Die Beschaffung dieser Fahrzeuge geht noch auf die Zeit der SSB (Städtische Strassenbahn Bern) zurück. Nach ihrem Ausscheiden aus dem Liniendienst wurde die Nr. 147 zum beliebten Speisewagentram umgebaut und eingesetzt. Der heute dem Tramverein Bern gehörende Wagen Nr. 145 verkehrt heute als "Fonduetram" und wird in der Adventszeit jeweils zum bei den Kindern äusserst beliebten "Märlitram" verwandelt.

 

 

Ce 2/2 - Nr. 37

Beschaffung 1910 - im Einsatz bis 1932

Die Beschaffung der Serie Ce 2/2 Nr. 26 - 53 wurde nötig um den Bedarf an Fahrzeugen der Erweiterung des BErner Tramnetzes zu decken. Die Nr. 37 ist noch betriebsfähigem Zustand und wird vom Tramverein Bern gehegt und gepflegt.