Schöneiche - Rüdersdorf

Die Strassenbahn Schöneiche - Rüdersdorf verbindet den S-Bahnhof Friedrichshagen mit den Gemeinden Schöneiche und Rüdersdorf am östlichen Stadtrand von Berlin. Sie ist eine der Perlen, bei denen das Herz von Strassenbahnfreunden höher schlägt. Die Streckenlänge beträgt 14 km und führt durch landschaftlich schönes, wald- und wasserreiches Gebiet. Mit der Nr. 88 ist die Bahn in den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg eingebunden. Bei den eingesetzten Fahrzeugen handelt es sich um Tatra KT4D und DÜWAG GT6 (ehem HSB, Heidelberg).  Die Spurbreite ist 1`000 mm. Im Unterschied zu allen anderen vergleichbaren Trams in der Umgebung.

 

Die folgenden Bilder entstanden am 25. April 2002. Der Ex-Heidelberg DÜWAG GT6 ist unterdessen abgestellt (11.12.2008).

 

Ein erneuter Besuch am 30. 11. 2008 ergab folgende Bilder. Sie zeigen die GT6 Nr. 43, 44 und 47, welche, wie die übrigen GT6 auch, aus Heidelberg stammen. Der GT6 Nr. 43 war früher Nr. 218 bei den HSB in Heidelberg. Diesen habe  im Jahr 2003 selber noch im alten Kleid an seiner ursprünglichen Wirkungsstätte abgelichtet (s nachfolgende Galerie). Übrigens, auf dem Gelände ünmittelbar neben der Endsation am S-Bahnhof Friedrichshagen fand ein wunderschöner, alternativer Weihnachts-Trödelmarkt statt.