Update: 09.03.2011

Woltersdorf

Weiter zur Homepage der Woltersdorfer Straßenbahn GmbH

Die Woltersdorfer Strassenbahn ist eine kleine, feine Strassenbahngesellschaft am östlichen Stadtrand von Berlin. Sie verbindet den S-Bahnhof Rahnsdorf mit der Schleuse in Woltersdorf. Die Streckenlänge misst 5,6 km. Die Strassenbahn ist bei der einheimischen Bevölkerung fest verankert und ist ein Anziehungspunkt von Ausflüglern, welche in der reizvollen wald- und seenreiche Gegend Erholung suchen und zieht nicht zuletzt auch Strassenbahnfreunde aus Nah und Fern an.

 

Gegründet im Jahr 1913 fährt die Strassenbahn heute, je nach Tageszeit im 10- 20- bzw. 40 Minuten Takt. Mit der Linien-Nr 87 ist die Strecke in den Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) integriert. Was die Bahn für Tramfans so attraktiv macht, sind die wunderschön restaurierten und modernisierten Gotha-Züge, die im täglichen Verkehr eingesetzt werden. Die Strecke ist eingleisig, weshalb an den Endstationen jeweils der Triebwagen umgestellt werden muss. Die nachfolgenden Bilder habe ich im April 2002 gemacht.

 

Um eine genaue Übersicht über den gegenwärtigen Stand des Fahrzeugparks zu bekommen ist lohnt sich der Blick auf die entsprechende Tabelle auf der Hompage der Woltersdorferr Strassenbahn.

 

Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen.