1. September 2011/wymp

Be 5/6 Cobra

Be 5/6 Cobra
Be 5/6 Cobra

Be 5/6 Cobra

Fahrzeug Nr.

3001 - 3088

(3062 - 3079
werden von der Glattalbahn/VBG betrieben sind aber Besitz der VBZ)

Konzept und Herstellung:

Bombardier Transportation, Alstom und Alusuisse

Baujahr/Ablieferung

Vorserie: 2001 – 2002

2006 - 2011

Spurbreite

1000 mm

Einzelradantrieb

10 von 12 Rädern angetrieben

Stückzahl:

88

davon 12 in VBG-Farbgebung

Lange/Breite:

36/2,6 m

Gewicht:

40,5 t

Sitz-/Stehplätze:

90/148

Höchstgeschw.:

70 km/h

 

Die Entwicklung und Beschaffung des Cobra-Trams bescherte der VBZ und den politischen Behörden Zürichs nicht nur eitel Freude. Die Prototypen glänzten durch häufige Pannen und vielen Problemen, welche in der Bevölkerung viel Unmut erzeugten. Das Cobra war eine weitgehende Neuentwicklung und daher sind die Anfangsschwierigkeiten nicht verwunderlich. Der Einzug in das Niederflurzeitalter ist damit endgültig vollzogen. Das Cobra besticht durch seine Laufruhe (Einzelradantrieb), namentlich in engen Kurven und durch sein gelungenes Design. Die Pannen sind verschwunden es gibt wohl kaum ein Fahrgast, der heute noch auf das Cobra verzichten möchte.18 der insgesamt 88 Einheiten werden von der Glattalbahn (VBG) eingesetzt.

 

Bilder Be 5/6 Cobra